Browsing Category

Suppen & Salate

Rezepte/ Suppen & Salate

lauwarmer Hirse-Rosenkohl-Salat

Salat ist in der chinesischen Medizin nicht so gerne gesehen. Rohkost muss vom Verdauungstrakt aufgewärmt werden, bevor sie verarbeitet werden kann und das braucht unglaublich Energie und schwächt das Magenfeuer. Falls Du gerne zum Mittagessen nur einen Salat isst und danach sehr müde wirst, dann weisst Du nun wieso 🙂 

Ich empfehle deshalb meinen Patienten, wenn sie Salat essen möchten, zuerst eine Suppe zu essen, um das Magenfeuer am laufen zu halten und dann den Salat. Oder eben einen gekochten Salat. Und aus dieser Idee ist der Hirse-Rosenkohl-Salat entstanden. Mit warmen Komponenten und ein paar Spinatblättern sollte er deine Mitte nicht zu stark belasten und das Cashew-Curry- Dressing ist der Hammer. Super cremig und ganz ohne Milch oder Mayo. 

Auch hier ist die Hirse wieder Hauptdarsteller und bringt etwas Biss ins Ganze. Viel Spass beim Nachmachen!

lauwarmer Hirse-Rosenkohl-Salat

Print Recipe
Portionen: 2 Zubereitungsdauer: 40 min

Zutaten

  • 120-150 g Hirse, ungekocht, abgespült
  • Olivenöl
  • 500 g Rosenkohl, gewaschen, gerüstet und halbiert
  • 2 Handvoll Spinat, gewaschen und gerüstet
  • 1 Granatapfel, Kerne
  • Dressing:
  • 50 g Cashewnüsse (über Nacht eingeweicht)
  • 1,5 EL rote Currypaste
  • 1-2 EL Sojasauce
  • 2 EL Limettensaft (oder auch Zitronensaft)
  • 1/2 TL Knoblauchgranulat
  • 80 ml Wasser
  • Salz/Pfeffer

Anleitung

1

Ofen auf 200 Grad vorheizen.

2

Rosenkohl mit 2 EL Olivenöl mischen und salzen und pfeffern. Auf Blech geben und im Backofen für 20 min backen.

3

Hirse mit Wasser und Salz (siehe Packungsanleitung) aufkochen und für ca. 15 min leicht köcheln lassen.

4

Dressing: Alle Zutaten in eine Küchenmaschine geben und gut mischen.

5

Anrichten: Alle Zutaten in eine Schüssel geben, mit dem Dressing anrühren und mischen.