Browsing Tag:

Grill

Rezepte/ Snacks, Saucen & Dips

Kräuter-Grill-Sauce grün, scharf und sooooo fein...

Dieser Sommer ist unglaublich. So viele Sonnentage!!! Wir verbringen unsere gesamte Freizeit draussen und auf dem Balkon. Und sind sehr oft am Grillen 🙂 Und da musste ich einfach dieses Rezept für meine Kräuter-Grill-Sauce posten!

Wir haben erst seit letztem Jahr einen kleinen Grill. Mein Mann wollte nur einen Holzkohlengrill und das Problem war, dass wir den auf unseren Terrasse so nicht benützten konnten, da wir sonst alle unseren Nachbarn mit Rauch eingenebelt hätten. Bis dann der Lotusgrill kam (das ist keine Werbung – bin nur einfach sehr begeistert :)). Dieser kleine Grill hat all unsere Probleme auf einen Schlag gelöst. Er nimmt keinen Platz ein, kann gut und schnell gereinigt werden, funktioniert mit Holzkohle, raucht aber nicht wirklich… also der perfekte Grill für uns!

Und nun bin ich seit einem Jahr ebenfalls im Grillfieber. Aktuell bin ich gerade in einer Fischphase. Und versuche herauszufinden, welche Fische gut und praktisch zu grillen sind 🙂 Bin also sehr offen für Vorschläge :).

Und wenn dann das Grillgut mal auf dem Teller liegt, dann ist es für mich wichtig, eine gute Sauce zu haben. Sei es mein selbstgemachtes Ketchup oder eben diese Kräuter-Grill-Sauce.

Für viele Griller ist es ja ein Frevel Saucen zum Fleisch zu essen. Bei mir kommt es darauf an, was ich davor mit dem Fleisch/Fisch/ Gemüse gemacht habe. Ist meine Marinade sehr lecker, brauche ich auch keine Sauce mehr. Aber manchmal geht es dann halt eben doch nicht ohne 🙂

Übrigens diese Kräuter-Grill-Sauce geht natürlich auch für alle Veganer und Vegetarier. Sie schmeckt auch unglaublich gut übers Gemüse oder den Salat geträufelt.

Ich hatte und habe immer viele Kräuter auf meinem Balkon. Ein Teil in einem Kräutergestell (siehe Foto unten); das sind dann vor allem die normalen und gängigen Küchenkräuter (und Stevia und Verbeina) und den Rest in einer Kräuterspirale in unserem extrem wilden Balkongartendschungel :).

Und da die Kräuter bei dem Wetter auch wunderbar gedeihen, macht es doch Sinn, sie für alles zu benutzen. Ich schnipple sie über den Salat, in jede Salatsauce und mache eben auch die Kräuter-Grill-Sauce damit.

Wahrscheinlich hast Du schon bemerkt, dass ich selten Knoblauch, dafür aber Knoblauchgranulat verwende. Der Grund dafür ist der, dass frischer Knoblauch meinem Darm überhaupt nicht bekommt. Und ich finde, dass ich mit dem Knoblauchgranulat auch den Knoblauchatem etwas umgehen kann :). Und seit ich das benutze hatte ich nie wieder Probleme mit meiner Verdauung nach dem Genuss von Knoblauch.

So nun viel Spass mit der Sauce!!

Kräuter-Grill-Sauce

Print Recipe
Portionen: 2 Zubereitungsdauer: 15 min

Zutaten

  • 20 g glatte Petersilie
  • ein paar Blättchen Oregano
  • 1 kleine Schalotte
  • 1 Knoblauchzehe (oder 1 TL Knoblauchgranulat)
  • 1/4 TL Chiliflocken
  • 1/3 TL Salz
  • 1/4 TL Pfeffer
  • 50 ml Olivenöl
  • 1 EL Limettensaft
  • 1 TL Essig (ich habe Apfelessig genommen)

Anleitung

1

Alle Zutaten zusammen in einen Cutter oder eine Küchenmaschine geben und zu einer sämigen Sauce verrühren.

Hinweise

Tipp: die Sauce im Kühlschrank noch für 2-3 h ziehen lassen. Achtung: Da Zwiebeln und Knoblauch drin sind, die Sauce am besten noch am selben Tag verbrauchen!!