Hauptgerichte/ Rezepte

Spaghetti-Kürbis mit Linsen-Bolognese Herbst auf dem Teller...

Der Sommer geht dem Ende entgegen. Auch wenn er sich noch stark dagegen wehrt und die Temperaturen immer noch hochsommerlich sind. Die Abende werden kürzer, die Nächte kühler und der Himmel klarer.

Das ist die Zeit im Jahr, auf die ich mich immer (selbst nach so einem genialen Sommer) unglaublich freue. Das ist nämlich die Zeit, wenn die ersten Kürbisse auf dem Markt erscheinen. Und ich finde einfach die Farben und Vielfalt des Spätsommers unglaublich schön und es macht mich jedes Mal wirklich glücklich 🙂

Jaja die kleinen Freuden 🙂

Ich teste mich gerade durch die verschiedenen Kürbis-Sorten durch. Und der Spaghetti-Kürbis stand schon lange auf meiner Liste. Wahrscheinlich wird das auch nicht das letzte Rezept damit gewesen sein. Ist halt schon praktisch, wenn die Spaghetti gesund und einfach aus dem Kürbis kommen.

Die Bolognese kann natürlich auch mit Fleisch zubereitet werden, aber ich versuche unter der Woche kein Fleisch zu essen und mag Linsen sehr sehr gerne. Der Vorteil der roten Linsen ist der, dass sie schnell weich werden und man so eigentlich nie Stunden lange in der Küche stehen muss. Kleiner Tipp: das Salz bei Linsen und Hülsenfrüchten im allgemeinen erst am Schluss dazu geben, sie werden schneller weich..

Ich habe übrigens für mein Foto mit der Gabel extra ein (von mir) gefragtes Handmodel einfliegen lassen- meine kleine Schwester :). Das Gute ist, dass ihre Gage echt human ist- ein Testessen reicht ihr. Und das durfte sie dann nach getaner Arbeit auch gleich auf der Terrasse im Sonnenschein geniessen. (Ja ich verkaufe diese Testessen wirklich gut hihi:))

So ich glaube nun habe ich alles (und wohl noch mehr) geschrieben, was man zu diesem Rezept schreiben kann. Ich freue mich immer über Rückmeldungen und Anregungen!

Viel Spass beim Kochen!

Spaghetti-Kürbis mit Linsen-Bolognese

Print Recipe
Portionen: 3-4, je nach Hunger Zubereitungsdauer: 40 min

Zutaten

  • 1 Spaghettikürbis
  • Salz, Pfeffer
  • Auflaufform/ Alufolie
  • 1 Zwiebel
  • 2-3 Knoblauchzehen (oder 2 TL Knoblauchgranulat)
  • Olivenöl
  • 100 g rote Linsen
  • 1,5 dl Rotwein
  • 1 Dose gehackte Tomaten (400g)
  • 1 EL getrocknete italienische Kräuter
  • 1 TL Salz
  • 1 kleine Süsskartoffel, geschält und in kleine Stücke geschnitten
  • 1/2 Karotte, geschält und in kleine Stücke geschnitten
  • 1/2 Pepperoni, in kleine Stücke geschnitten

Anleitung

1

Backofen auf 200 Grad vorheizen.

2

Spaghettikürbis aufschneiden und Kerne mit einem Löffel entfernen.

3

Die beiden Hälften mit der Schnittfläche nach unten in eine Auflaufform legen und dann mit Wasser auffüllen, so dass die Schnittflächen im Wasser sind (ca. 1-2 cm tief).

4

Mit Alufolie (oder einem Deckel) abdecken und in den Ofen schieben.

5

Zwiebeln und Knoblauch hacken.

6

In einer Pfanne etwas Olivenöl erhitzen und die gehackten Zwiebeln und den Knoblauch für 1-2 Min. bei mittlerer Hitze anschwitzen. Dann das restliche Gemüse, die Kräuter und die Linsen dazugeben und kurz andünsten.

7

Mit dem Rotwein ablöschen.

8

Tomaten dazugeben.

9

Sauce für ca. 20 min köcheln lassen, bis die Linsen weich sind. (Evt. muss nach der Hälfte der Zeit etwas Wasser nachgegossen werden. )

10

Mit Salz würzen und abschmecken.

11

Kürbis nach 30 min aus dem Ofen nehmen. Wasser abgiessen und kurz etwas auskühlen lassen. Dann mit einer Gabel das Fruchtfleisch herausholen.

12

In einer Schüssel Kürbis-Spaghetti mit Salz und Pfeffer würzen und dann auf die Teller verteilen.

13

Mit der Bolognese bedecken und sofort servieren.

Hinweise

Wenn Du etwas mehr und eine etwas flüssigere Sauce möchtest, kannst Du einfach den Rest der Karotte, den Rest des Pepperonis und noch eine kleine Dose Pelati dazugeben. Dann natürlich nachwürzen nicht vergessen.

You Might Also Like

No Comments

Leave a Reply