Hauptgerichte/ Rezepte

Kichererbsen-Kürbis-Curry mit Spinat

Kichererbsen sind cool. Kürbis ist cool. Curry ist cool.
Zusammen also eine rundum coole Sache 🙂

Ein kleiner Eintopf der Lust auf mehr macht. Kann so gegessen werden oder sollte Dich doch der grosse Hunger plagen – begleitet von Reis.


Kürbis-Kichererbsen-Curry mit Spinat

Print Recipe
Portionen: 2 (als Hauptgericht), 4 (als Beilage) Zubereitungsdauer: 20 min

Zutaten

  • etwas Olivenöl
  • 1 cm Ingwer
  • 1 Frühlingszwiebel
  • 1 TL Curry (oder Currypaste)
  • 1 TL Bouillon
  • 1,5 dl Kokosmilch
  • 0,5 dl Wasser
  • 250 g Kürbis, in kleine Würfel geschnitten
  • 200 g Spinat
  • 230 g Kichererbsen, aus dem Glas, abgespült

Anleitung

1

Ingwer schälen und fein hacken.

2

Frühlingszwiebel fein hacken, Kürbis in kleine Würfel schneiden.

3

Olivenöl in einer Pfanne erhitzen, Ingwer und Frühlingszwiebeln dazugeben und für 2 min anschwitzen.

4

Dann den Curry dazu und für 30 Sekunden mitschwitzen.

5

Kürbiswürfel, Bouillon, Kokosmilch und Wasser dazugeben und auf mittlerer Hitze für 10-15 köcheln lassen bis der Kürbis weich ist.

6

Spinat und Kichererbsen dazugeben und den Spinat zusammenfallen lassen.

7

Bei Bedarf mit Salz und Pfeffer abschmecken.

You Might Also Like

No Comments

Leave a Reply