Rezepte/ Snacks, Saucen & Dips

Kernen-Pesto mit Basilikum ohne Nüsse, ohne Käse...

Wenn die Nächte kühler werden, dann hat das letzte Stündchen des Basilikum geschlagen. Und für mich heisst das: Ernten und Pesto machen :).

Ich mochte Pesto nie wirklich wahnsinnig gerne. Zu viel Knoblauch, zu starker Geschmack und zu viel Käse. Aber als ich älter wurde begann ich damit zu experimentieren und fand heraus, dass es tatsächlich coole Varianten gibt.. (ich fand auch heraus, dass es Dinge gibt, die nicht ins Pesto passen :))

Hier eine Version, die auch mit Rucola statt Basilikum gut schmeckt und noch ziemlich Biss hat.

Kernen-Pesto mit Basilikum

Print Recipe
Portionen: 1 kleines Glas Zubereitungsdauer: 10 min

Zutaten

  • 50 g Basilikum, ohne Stiel
  • 1/2-1 Knoblauchzehe (kann man auch weglassen, je nach Geschmack)
  • Pfeffer
  • 1/2 TL Salz
  • 60 g Körnermischung (nach Lust und Laune- bei mir waren es: Hanfsamen, Kürbiskerne, Sonnenblumenkerne und Sesam)
  • 50-60 ml Olivenöl

Anleitung

1

Alle Zutaten in einer Küchenmaschine zu einer sämigen Masse verarbeiten.

2

Bei Bedarf mehr Salz oder Olivenöl zu geben.

3

In ein verschliessbares Glas abfüllen.

Hinweise

Wenn Du das Pesto nicht sofort essen willst, musst Du es mit etwas Olivenöl bedecken und zugedeckt im Kühlschrank aufbewahren. So hält es sich gut.

You Might Also Like

No Comments

Leave a Reply