Frühstück/ Rezepte/ Snacks, Saucen & Dips/ Süsses

Süsskartoffel-Auflauf Ein Frühstück für Süssschnäbel...

Ich war auf der Suche nach einem Frühstück ohne Getreide und Milchprodukte. Dann bin ich in diversen Foren auf Süsskartoffeln als Haferalternative gestossen und konnte mir das gut vorstellen.

Und so ist dieser Auflauf entstanden. Er schmeckt als Frühstück oder als leichtes Nachtessen. Natürlich kann man die Beeren auch mit Früchten (z.B. Äpfel, Birnen usw) ersetzten.

Süsskartoffel- Auflauf

Print Recipe
Portionen: 2-3, je nach Hunger Zubereitungsdauer: 40 min

Zutaten

  • 1 mittlere Süsskartoffel, ca. 150 g
  • 40 g Kokosraspel
  • 30 g Nüsse, grob gehackt
  • 3 EL Leinsamen, zu Mehl gemahlen
  • 1 TL Zimt
  • 2 Eier
  • 1 reife Banane
  • 200 ml Mandelmilch
  • 1 TL Vanilleessenz
  • 60 g Beeren, TK oder frisch
  • nach Belieben:
  • 1-2 EL Honig oder sonstige Zuckeralternativen
  • Als Topping:
  • 1-2 EL Schaf- oder Kokosjogurt oder saurer Halbrahm (je nach Diätform)

Anleitung

1

Ofen auf 180 Grad vorheizen. Eine kleine Auflaufform (meine ist rund, Durchmesser 18 cm) mit etwas Kokosöl ausfetten.

2

Die Süsskartoffel schälen und an einer Bircherraffel reiben. In eine Schüssel geben.

3

Kokosraspel, Nüsse, Leinsamenmehl und Zimt beigeben und gut mischen.

4

In einer anderen Schüssel die Banane, die Mandelmilch, die Vanilleessenz und den Honig mit einem Pürierstab zu einer sämigen Masse verrühren.

5

Dann zu den anderen Zutaten geben und gut mischen.

6

In die Auflaufform füllen und mit den Beeren garnieren. Die Beeren leicht in die Masse drücken.

7

In den Ofen schieben und für ca. 30 min backen.

Hinweise

Ich bewahre den restlichen Auflauf im Kühlschrank auf und wärme ihn mir am nächsten Morgen wieder auf. Tipp: Falls Du es gerne noch etwas "crunchiger magst, kannst Du die Hälfte der Kokosraspel mit Kokoschips ersetzen.

You Might Also Like

No Comments

Leave a Reply