Hauptgerichte/ Rezepte/ Snacks, Saucen & Dips

Frühlingsrollen mit Wintergemüse gebacken, nicht frittiert

Als wir vor 5 Jahren durch China reisten waren wir überrascht, wie gut die chinesische Küche war – und wie anders als das, was wir hier unter chinesischer Küche verstehen.

Besonders angetan hatten es uns die Dumplings oder Jiaozi. Das sind Teigtaschen, die mit Fleisch, Fisch oder Gemüse gefüllt und dann im Dampf gegart werden. Dazu wird Sojasauce serviert.

Da ich heute etwas faul war, habe ich mir als Teig Frühlingsrollenblätter besorgt.

Frühlingsrollen mit Wintergemüse

Print Recipe
Portionen: 12 Zubereitungsdauer: 30-40 min

Zutaten

  • Frühlingsrollenpapier
  • 1 EL Öl
  • 100 g Federkohl, gewaschen und fein geschnitten
  • 2 Rüebli, geschält, fein geraffelt
  • 1 Frühlingszwiebel, in feine Ringe geschnitten
  • 1/2-1 TL Bouillon
  • 2 Eier
  • Sojasauce

Anleitung

1

Die Frühlingsrollenblätter nach Anleitung einlegen.

2

Ofen auf 200 Grad vorheizen.

3

Das Öl in eine Pfanne geben und erhitzen. Das Gemüse und die Bouillon dazugeben und kurz andämpfen, bis es leicht zusammenfällt. Die Eier verrühren, dazugeben und kurz anstocken lassen.

4

Dann die Frühlingsrollenblätter mit der Füllung füllen und zu kleinen Rollen formen.

5

Auf ein mit Backpapier belegtes Backblech legen.

6

In den Ofen schieben und 20 min backen.

7

Warm oder kalt mit Sojasauce geniessen.

You Might Also Like

No Comments

Leave a Reply