Rezepte/ Snacks, Saucen & Dips

Federkohlchips Snacken ohne Reue

Federkohl ist im Winter oft in meinem Kühlschrank anzutreffen. Ob als Salat, in meinem Smoothies oder eben als Chips, er ist sehr vielseitig einsetzbar.

Und wenn ich dann so genüsslich meine Chips knuspere, plagt mich kein schlechtes Gewissen, obwohl die Dinger wirklich unglaublich gut schmecken 🙂

Federkohlchips

Print Recipe
Portionen: 2 Zubereitungsdauer: 35 min

Zutaten

  • 300g Federkohl
  • 2-3 EL Olivenöl
  • 2 EL Gomaso (oder alternativ: 2 EL geröstete Sesamsamen und 1 TL Fleur de Sel)

Anleitung

1

Ofen auf 130 Grad vorheizen.

2

Harte Teile des Federkohls entfernen und in mundgerechte Stücke zupfen.

3

Dann waschen und trocken tupfen (oder in der Salatschleuder trocken schleudern).

4

In einer Schüssel mit Öl und Gomaso vermischen. Auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech geben.

5

Im Ofen für 22 min backen.

Hinweise

Ich bewahre die Chips in einer Keksdose auf, wenn ich sie für den nächsten Tag aufbewahren will.

You Might Also Like

No Comments

Leave a Reply