Browsing Category

Rezepte

Hauptgerichte/ Rezepte

Buchweizen-Chili

Und die Buchweizen-Serie geht weiter :). Ich habe tatsächlich noch nie ein veganes oder vegetarisches Chili gekocht. Diese Erkenntnis hat mich selber erstaunt. Aber da ich weiss, dass sich Buchweizen sehr gut als Fleischersatz macht (ohne aus vielen undefinierbaren Bestandteilen und E-Nummern zu bestehen), war es an der Zeit das Experiment veganes Chili zu wagen… 

Und was soll ich sagen? Es hat sich gelohnt. Die Testesser (meine liebe Family) waren sich einig. Schmeckt gut, sättigt und alle waren zufrieden. Yeah, Mission gelungen. Und dazu geht es noch super schnell und einfach. Also wirklich Win-Win!!

Falls Du die Bouillon fürs Rezept selber machen möchtest, hier findest Du das Rezept.

Hier weitere Buchweizenrezepte: Buchweizen-Burger, Buchweizenbrei, Buchweizen-Samosas.

Buchweizen-Chili

Print Recipe
Portionen: 2-3 Zubereitungsdauer: 20 min

Zutaten

  • 1 Frühlingszwiebel, fein gehackt
  • 1 Knoblauchzehe, fein gehackt
  • 2 Rüebli, geschält und in feine Stücke geschnitten
  • 1 Büchse Pelati (400g)
  • 3 dl Gemüsebouillon
  • 150 g Buchweizen
  • 1 Büchse Kidneybohnen, abgespült und abgetropft
  • 3 EL Tomatenpüree
  • Salz/Pfeffer

Anleitung

1

In einer beschichteten Pfanne den Buchweizen ohne Öl anrösten, bis er zu duften beginnt.

2

In einer anderen Pfanne Öl erhitzen, Zwiebel und Knoblauch leicht anschwitzen, die anderen Zutaten bis auf die Kidneybohnen zugeben und für ca. 20 min leicht köcheln lassen.

3

Kurz vor Schluss die Kidneybohnen dazugeben und mitköcheln.

Hinweise

Wenn Du vier hungrige Mäuler stopfen musst, dann einfach eine Dose Kidneybohnen mehr dazu geben. Getoppt werden kann das Ganze mit Avocadoschnitzen und Kokosjoghurt.