Allgemein/ Rezepte/ Suppen & Salate

Selbstgemachte Gemüsebouillon ohne Wenn und E (Nummer)

Selbstgemachte Bouillon stand schon ewig auf meiner To-Do-Liste für den Blog. Denn die meisten haben sicher schon bemerkt, dass ich oft Bouillon in meinen Rezepten verwende. Und darüber gehen ja die Meinungen stark auseinander.

Bouillon ist wohl noch eines der Überbleibsel aus meiner Kindheit. Wir haben daheim immer Bouillon verwendet zum kochen. Und uns dabei nicht so viel gedacht. Mit der Zeit wurde ich etwas sensibler und habe darauf geachtet, dass meine Bouillon keine Zusatzstoffe und Geschmacksverstärker enthält. Etwas das heute immer einfacher wird, da die meisten Läden den Trend hin zur gesunden Ernährung erkannt haben.

Auf jeden Fall mache ich meine Gemüse-Bouillon schon eine Weile selber. Und das mit sehr geringem Aufwand! Ich habe verschiedene Dinge ausprobiert, mit verschiedenem (getrockneten) Gemüsesorten und Salz und sehr unterschiedlichen Resultaten. Dann bin ich auf dieses Rezept in Slowly Veggie! gestossen und war begeistert. Darum möchte ich es Euch nicht vorenthalten.

Es geht ruckzuck und die Gemüsepaste hält sich bis zu 3 Monaten im Kühlschrank. Ich habe sie noch mit diversen Kräutern von meinem Balkon aufgepimpt.

Die Bouillon kannst Du für alles mögliche (und unmögliche) verwenden. Für eine Suppe: Einfach 1 TL davon in 300 ml heisses Wasser geben. Beim Kochen von Gemüse etwas davon zum Gemüse geben….

Wenn auch du immer mehr Dinge lieber selber machen möchtest, statt sie im Laden zu kaufen, dann versuch doch auch mal meinen selbstgemachten Ketchup.

Selbstgemachte Gemüsebouillon

Print Recipe
Portionen: 1 Glas, ca. 500 ml Zubereitungsdauer: 15 min

Zutaten

  • 1 grosse Zwiebel, geschält und geviertelt
  • 1/2 Stange Lauch, in grobe Stücke geschnitten
  • 2 Rüebli, geschält, in grobe Stücke geschnitten
  • 100 g Knollensellerie, geschält, in grobe Stücke geschnitten
  • 2 Knoblauchzehen, geschält
  • eine Handvoll Kräuter: Bsp. Thymian, Currykraut, Schnittlauch, Petersilie, Knoblauchkraut, Oregano....
  • 125 g (Meer)Salz

Anleitung

1

Alle Zutaten zusammen in eine Küchenmaschine geben und solange pürieren, bis eine feine Masse entsteht.

2

In ein Schraubglas füllen und im Kühlschrank aufbewahren.

Hinweise

Für 300 ml Wasser 1 TL Gemüsebouillon verwenden. Hält sich im Kühlschrank bis zu 3 Monaten.

You Might Also Like

No Comments

Leave a Reply