Allgemein/ Hauptgerichte/ Rezepte

Quinoa-Pizza Die Gesunde- Variante 2

Pizza hatte ich bis auf ganz ganz seltene Ausnahmen aus meinem Leben verbannt. Ich habe mich nach dem Essen einfach nie wirklich gut gefühlt, auch wenn ich während dem Essen wirklich Spass hatte 🙁

Rein figurtechnisch ist Pizza ja leider auch nicht die ideale Mahlzeit. Das liegt natürlich neben den teils fettigen Belägen am Teig, der mit Weissmehl und Öl kalorientechnisch gut zu Buche schlägt.

Aber inzwischen gibt es ja unglaublich viele Teigalternativen, von Blumenkohl über Quinoa über Kichererbsen zu Linsenmehl.

Hier mein absoluter Favorit: die Quinoa-Pizza, die ich inzwischen tatsächlich den normalen Pizzen vorziehe…

Sie ist knusprig, würzig und einfach zu machen. Die Vorlage für das Rezept habe ich von Alyssa, die es auf ihrem Blog simplyquinoa.com gepostet hat. Ich habe es zwar noch ein wenig angepasst und mit meinen Lieblingszutaten belegt, aber es ist so simpel und gut, dass es schade wäre, es völlig umzustellen.

Quinoa-Pizza

Print Recipe
Portionen: 1 Zubereitungsdauer: 40 min und 4 h Einweichzeit

Zutaten

  • Teig:
  • 100 g Quinoa
  • 50 ml Wasser
  • 1/2 TL Backpulver
  • 1/2 TL Salz
  • 1 EL Olivenöl
  • 1 TL italienische Kräuter (getrocknet)
  • 1 EL Chiasamen
  • Belag: Was Du magst 🙂
  • Bei mir waren es:
  • Tomatensauce
  • 1/2 Pepperoni, in Stücke geschnitten
  • 1 kleine Frühlingszwiebeln, in feine Ringe geschnitten
  • 75 g Feta, in Würfelchen geschnitten
  • 4 Oliven, in feine Scheiben geschnitten
  • 1 Handvoll Rucola
  • ein paar Scheiben Rohschinken

Anleitung

1

Quinoa für mindestens 4 Stunden (oder über Nacht) mit Wasser bedeckt einweichen lassen.

2

Den Ofen auf 200 Grad vorheizen.

3

Wasser abgiessen und Quinoa, Wasser, Öl, Salz, Gewürze und Backpulver in eine Küchenmaschine geben und zu einer sämigen Masse verrühren. Keine Angst, es wirkt tatsächlich etwas flüssig.

4

Masse möglichst dünn auf ein mit Backpapier belegtes Blech streichen.

5

Für 15 min in den Ofen schieben. Dann aus dem Ofen nehmen, wenden und nochmals für 10 min weiterbacken

6

Belegen und für weitere 15 min in den Ofen und voilà!

Hinweise

Wenn Du zuviel Sauce auf den Teig gibst, wird er schnell etwas weich. Also eher weniger Sauce nehmen.

You Might Also Like

No Comments

Leave a Reply